Moped Führerschein Ausbildung

Das Lenken eines:

  • Mopeds (50ccm, max. Geschwindigkeit 45km/h)
  • Quads
  • Vierrädrigen Leichtkraftfahrzeuges
  • Invalidenkraftfahrzeuges

ist nur erlaubt wenn:

Der Lenker das 15. Lebensjahr vollendet hat (Ausbildungsbeginn mit 14 ½ Jahren möglich.)

Eine Einwilligungserklärung des Erziehungsberechtigten ist bis zum 16. Lebensjahr erforderlich.

Wie funktioniert die Mopedausbildung?

  • 6 theoretische Unterrichtseinheiten
  • 1 theoretische Prüfung
  • 6 Fahrstunden am Übungsplatz
  • 2 Fahrstunden im öffentlichen Verkehr

Anmerkung:

Wird die Ausbildung Moped und vierrädriges Leichtkraftfahrzeug angestrebt so sind dann 6 praktische Einheiten für das Moped und 6 praktische Einheiten für das vierrädrige Leichtkraftfahrzeug zu absolvieren.

Für die Anmeldung benötigen wir:

  • Reisepass/Führerschein
  • 2 Führerscheinfotos (EU Norm)